Jan Rordorf

Jan Rordorf arbeitet seit 2012 als Referent für Stakeholderkommunikation sowie Energie- und Klimapolitik im Umweltzentrum der Deutschen Bahn AG. In dieser Position war er u.a. für die grünen Produkte mit 100% Ökostrom im DB Fernverkehr und im Schienengüterverkehr verantwortlich. Betreut hat er in diesem Zusammenhang auch das TÜV-Audit der grünen Angebote sowie die Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Neuanlagenbonus der DB.

Nach einem Studium der Politikwissenschaft in Berlin arbeitete er zunächst als Junior Consultant in der Abteilung Energie- und Klimastrategien in dem internationalen Beratungsunternehmen Ecofys. Berufsbegleitend schloss er ein Master-Studium in Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement ab und arbeitete anschließend mehr als zwei Jahre bei einem Projektentwickler im Bereich Photovoltaik.

Ist hier vertreten: